Question: Welcher Converter ist gut und kostenlos?

Contents

Kostenlos downloaden und testen können Sie den Movavi Video Converter. Das Desktop Programm bringt einige Neuerungen mit, welche das Bearbeiten des Videos beim Konvertieren erleichtern.

Die besten Gratis

Ob Android oder Apple Gerät, Tablet oder Spielekonsole, die Auswahlliste der möglichen Geräte scheint endlos, um das beste Verhältnis von Qualität und Komprimierung zu erhalten. Auch für die Videobearbeitung hält das Programm einige einfache Werkzeuge bereit. Das Programm ist ideal für alle, die eine unkomplizierte Lösung suchen. Bei dem Programm handelt es sich um eine Open-Source-Freeware, welche für Mac, Windows und Linux genutzt werden kann. Außerdem kann die Software vielfältig genutzt werden.

Downloaden Sie die Software, um Videos unterschiedlichster Dateiformate zu konvertieren. Des Weiteren kann aus verschiedenen Presets gewählt werden, sodass das Video garantiert auf dem jeweiligen Gerät, z.

Android oder Playstation in guter Qualität abspielbar ist. Beispielsweise können Titel und Untertitel hinzugefügt werden oder Filter auf den Film gelegt werden. Unter anderem kann dadurch ein Farbfilm in einen Schwarzweißfilm verwandelt werden.

Außerdem erhältlich sind eine Jahreslizenz sowie eine lebenslange Lizenz.

Kostenlose MP3

Die Desktop Software unterstützt zahlreiche Video- und Audio Dateiformate, auch Filme mit 4K Auflösung können damit schnell und problemlos in nur vier Schritten konvertiert werden.

Die Software bietet dafür eine übersichtliche Benutzeroberfläche und Werkzeuge, z. Weitere Funktionen umfassen das Bearbeiten von Videos, z. Das Programm eignet sich für 4K Videos sowie Welcher Converter ist gut und kostenlos?

Welcher Converter ist gut und kostenlos?

Ausgabe in 3D Videoformat. Sofern alle zum Konvertieren vorgenommen sind, verarbeitet die Software innerhalb von einer Minute rund eine Stunde Videomaterial. Auch einige grundlegende Bearbeitungsmöglichkeiten wie das Zuschneiden oder Ändern des Seitenverhältnisses sind vorhanden. Hervorragend dafür geeignet und zudem kostenlos ist der Online Video Converter.

Eine genauere Anleitung finden Sie auf der Website. Wer die App öfters verwenden möchte, kann mit einer Google Chrome Erweiterung noch schneller darauf zugreifen.

Nachdem Sie das Format festgelegt haben, können Sie weitere Einstellungen für die Konvertierung vornehmen. Wählbar sind beispielsweise verschiedene Voreinstellungen wie die Auflösung und Videoqualität. Auch die Größe kann bestimmt werden, indem gegebenenfalls schwarze Balken hinzugefügt werden. Weiterhin können die Bitrate, die ungefähre Dateigröße oder der Codec festgelegt werden.

Neben den genannten Videoeinstellungen können auch diverse Audioeinstellungen gemacht werden, bevor die Umwandlung in ein anderes Format gestartet wird. Wer dagegen keine Vorkenntnisse hat und sich mit der Videotechnik nicht auskennt, wird wahrscheinlich in einigen Punkten ratlos sein. Überlegen Sie sich vor der Wahl einer Software oder eines Online-Programms einfach, welche Funktionen und Einstellungen Ihnen beim Konvertieren wichtig sind.

Welcher Converter ist gut und kostenlos?

Darüber hinaus können Sie mit Programmen wie Movavi Video Editor Plus auch grundlegende Veränderungen am Video vornehmen. Beispielsweise können Sie Effekte oder Übergänge einfügen, Titel und Filter hinzufügen oder dem Video ein eigenes Voiceover verleihen. Machen Sie sich selbst ein Bild und probieren Sie kostenlos aus.

Say hello

Find us at the office

Hostler- Pertzborn street no. 57, 67563 Kigali, Rwanda

Give us a ring

Anterio Ruebush
+29 780 790 988
Mon - Fri, 8:00-17:00

Contact us